Magnetrans® extra 243 mg Hartkapseln

Magnetrans® extra 243 mg Hartkapseln

Bewährt bei Magnesiummangel*: Magnetrans® extra 243 mg Hartkapseln

*Magnetrans® extra 243 mg Hartkapseln werden angewendet bei nachgewiesenem Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist.

Dosierung & Einnahme

Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren täglich 1 Kapsel ein. Nehmen Sie die Kapsel mit etwas Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) morgens zum Frühstück ein.

Download Gebrauchsinformation

Packungsgrößen & AVP

Packungsgrößen Preis*
20 Kapseln 8,98 €
50 Kapseln 17,50 €
100 Kapseln 25,95 €

* Apothekenverkaufspreis gemäß Lauer Taxe

Tipps zur Anwendung

Einige Mineralstoffe und Arzneimittel können die Aufnahme von Magnesium vermindern. Nehmen Sie deshalb Magnetrans® extra nicht gleichzeitig mit Eisen, Fluoriden oder Tetracyclinen (bestimmte Antibiotika) ein. Zwischen der Einnahme dieser Stoffe und Magnesium sollten mindestens 2 bis 3 Stunden liegen.

Auch Aminochinoline (gegen Malaria), Chinidin und verwandte Stoffe (bei Herzrhythmusstörungen), Nitrofurantoin (Antibiotikum) und Penicillamin (bei Rheuma) sollten aufgrund der gegenseitigen Beeinflussung der Aufnahme in den Körper nicht gleichzeitig mit Magnesium-Präparaten angewendet werden.

 

Pflichttext

Magnetrans® extra 243 mg Hartkapseln (Wirkstoff: schweres Magnesiumoxid) werden angewendet bei nachgewiesenem Megnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: Juli 2017

 

Was Sie zu Magnesium noch wissen sollten

STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken